MapCreator 1.5

Pünktlich zum Erscheinen der neuen Betaversion 1.6.3 von CMBasic habe ich eine neue Zwischenversion meines MapCreator fertiggestellt.

Die wichtigsten Neuerungen neben weiteren kleineren Anpassungen sind:

  1. Neuer zusätzlicher Symbolbefehl {rmap}, bewirkt das einfügen eines Links in die Infoblase, zur Routenberechnung mit Google.
  2. Mehrere Markierungspunkte in einer Karte (durch CSV- Koordinatendatei) werden nun durchnummeriert dargestellt um z.B. im Text einzelne Punkte eindeutig referenzieren zu können.
  3. Die Statische Karten welche für Nutzer ohne Javascript als Grafik ausgegeben werden, können nun auch in allen Darstellungsvarianten (Karte, Satellit, Landschaft) angezeigt werden (inkl. ebenfalls der neuen Nummerierung).

Die neue Version ist bereits in besagter Beta enthalten. Wer allerdings noch nicht auf die neue Betaversion umsteigen möchten und trotzdem schon die Neuerungen des MapCreator nutzen will, kann es sich hier: MapCreator 1.5 (1360 Downloads) herunterladen und zur Installation einfach die alte Datei im Unterordner minibot ersetzen.

Creative Commons LicenseIch stelle es hiermit als Freeware unter der Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz jedermann zur freien Verwendung zur Verfügung.

paypal.me/paymfdÜber Kommentare würde ich mich sehr freuen… Gerne können Sie mir auch einen kleinen Obolus via paypal.me/paymfd senden.

4 Gedanken zu „MapCreator 1.5

  1. Hallo,
    leider hat Google eine Umstellung vorgenommen.
    Über den obigen Link („hier“) gelangt man zwar zu der Google-Seite, doch dort steht:
    „The API keys generated by this page are no longer available. Please see the relevant section below for the API you using.“
    Wie funktioniert nun der MAP-Generator bzw. der {map}-Befehl in CMBasic, wenn man für neue Webseiten keinen Key mehr erhält?
    Haben Sie evtl. dafür schon eine Lösung?

    • Die Umstellung bez. des API-Key kam von Google völlig überraschend und ohne Vorankündigung. Da der MapCreator dadurch in weiten teilen komplett überarbeitet werden muss, wird die Umsetzung leider erst mit einer neuen Version erfolgen können. Alle die bereits einen gültigen Schlüssel für Ihre Webseite haben, können den MapCreator wie gewohnt weiter nutzen. Alle anderen bitte ich noch um Geduld, da mir aktuell einfach die Zeit dazu fehlt.

  2. Hallo!

    Ich würde den Map Generator ja auch gerne in unsere Webseite einbauen, aber leider wird dieser überhaupt nicht angezeigt. Ich hab jetzt schon alles ausprobiert (und zwar so, wie es in der Anleitung steht), aber ich erhalte nur eine große weiße Fläche, mehr nicht. Außerdem kann ich über den Geokodierer auch meine Adresse nicht finden, um mir die Koordinaten anzeigen zu lassen, damit ich diese dann eintragen kann. Was mache ich verkehrt?
    Übrigens verwende ich Version 1.6.3beta, da ist das System ja eigentlich bereits eingebaut.

    Viele Grüße
    Corinna

    • Prüfen Sie bitte als erstes, ob im Administrationstool des MapCreator im Backend ein für Ihre Domain gültiger API-Key von Goggel eingetragen wurde. Sollten Sie einen solchen Schlüssel noch nicht haben, können Sie sich diesen hier beantragen.

      Sofern es auch mit korrekt gespeichertem Key nicht funktioniert, prüfen Sie bitte ob in Ihrem Template in der Datei index.php der mit Version 1.6 neu eingeführte Platzhalter {$head} vorhanden ist. Ist dies nicht der Fall, was eine häufige Ursache ist, fügen Sie bitte vor dem abschließenden HTML-Tag </head> den Befehl {$head} in einer extra Zeile ein.

      In aller Regel sollte es nun Funktionieren, im übrigen wird der neue Platzhalter unter anderem auch für die Galeriefunktion benötigt und bindet dort das zusätzliche Styleshett bei bedarf ein.

      In sehr seltenen Fällen kann es auch vorkommen, dass Sie der Datei minibot/MapCreator.ini oder auch dem Ordner selbst Schreibrechte gewähren müssen, sofern Ihre Eingaben im Backend nicht korrekt gespeichert werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.